Was ist eine freie Trauung?

In den Worten „freie Trauung“ steckt schon fast alles drin.

Sie ist frei von Konfessionen, Geschlechtsunspezifisch, sie kann überall und immer gefeiert werden. Die Gestaltung und der Ablauf sind nicht festgelegt und obliegt vor allem euren Wünschen als Hochzeitspaar. Das Wort Trauung leitet sich ab von Vertrauen. Im Mittelpunkt steht eurer Vertrauen zueinander, eure Liebe, ihr als Menschen ganz individuell und gemeinsam.

Alles ist möglich und immer besonders.

Ob auf offener Wiese, einem Leuchtturm, im eigenen Garten, am Strand oder über den Wolken, ihr entscheidet wo und mit wem ihr diesen besonderen Moment erleben wollt.

Wählt jetzt euer individuelles Angebot.

Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick zur freien Trauzeremonie mit STEPh.

 

Anmerkung:
Eine freie Trauung ist nicht gleichgesetzt mit einer standesamtlichen Trauung.
Diese vollziehen viele Paare im Standesamt, vor der freien Trauung. Am gleichen Tag oder Tage, Wochen bzw. Monate zuvor.

Foto by „Oh Hedwig“  mit Sandra und Lukas.

Werbeanzeigen